hakenVerein Kletteranlagen Linthgebiet VKL

 

Der VKL bezweckt die Planung, den Bau und den Betrieb von Kletteranlagen im Glarnerland und seiner Umgebung. Es können künstliche Wände, sowie Routen im Fels gebaut und unterhalten werden. Erste Priorität hat der Unterhalt der Kletter- und Boulderrouten im Kletter- und Boulderzentrum linth-arena sgu in Näfels, sowie die Zusammenarbeit mit dem Betreiber linth-arena sgu.

Im weiteren möchte der Verein den Klettersport sowie die Klettergebiete im Glarnerland fördern. Aus diesen Gründen stellen wir Euch nachfolgend die Klettergebiete im und um das Glarnerland vor. Wir nutzen Synergien und schaffen die Infrastruktur für das Klettern im Linthgebiet.


Klettern macht Schule

Sportklettern hat sich in den letzten Jahren als Schulsport-Disziplin etabliert. Im Lehrmittel der Eidg. Sportkommission ESK zieht sich Klettern durch sämtliche Stufen und immer häufiger findet man in den Sporthallen neben Reck und Sprossen­wand auch Sport­kletteranlagen.

Der Schweizer Alpen-Club (SAC) will mit einem Projekt das Sportklettern als Schulsport fördern.

Als erste Glarner Gemeinde hat Matt im Frühjahr 2001 die Kletterwand gemietet und bei den Schülern grosse Begeisterung ausgelöst.

Das Volksschulamt Glarus hat 2005 die erste Lehrerweiterbildung mit dem Thema Sportklettern angeboten. An diesem dreiteiligen Kurs wurden 21 Lehrkräfte für das Sportklettern in der Schule ausgebildet.

Mit der Eröffnung der GLKB Boulderhalle im September 2017 durften Schulklassen vom Glarnerland und Linthgebiet einen gratis Schnupperkurs besuchen. Das fand grossen Anklang und man organisierte einen weiteren Schnuppertag nach der Eröffnungswoche. Da die GLKB Boulderhalle auch durch Fördergelder der öffentlichen Hand finanziert wurde, dürfen Glarner Schulen während der Schulzeit die GLKB Boulderhalle gratis nutzen.

Auch in die Kletterhalle können die Glarner Schulen gratis während der offiziellen Schulzeit. Hier braucht der Lehrer einfach Kenntnisse vom Sichern und Klettern, während bei der Boulderhalle keine Vorkenntnisse erforderlich sind.


Bouldern macht Mode

Das Bouldern nimmt auch in umliegenden Ländern stark zu und wir freuen uns mit der grössten Halle der Ostschweiz zu einem Magneten werden zu können für internationale Grössen und Anlässe.

Bouldern ist zudem eine der drei Disziplinen im Sportklettern, neben Lead- und Speedklettern.

 

 

Vereinssitz: Verein Kletteranlagen Linthgebiet VKL, Gerbi 12, 8752 Näfels

Administration: Margot Homberger, Büntstrasse 19, 8725 Gebertingen, Aktuarin VKL   Mailto: aktuar@vkl.ch

 

 

Die Geschichte des VKL's


Klettere hinunter zu den Anfängen des VKL's und entdecke die Vereinsgeschichte !

 

Wer sind wir

Profile Image

Chrigel Landolt

Präsident

Profile Image

Marcel Frank

Support Halle / Klettergebiete

Profile Image

Claudia Fischli

Kassier

Profile Image

Pedro Krieg

Hallenchef Kletter-/Boulderhalle

Profile Image

Vakant

Sponsoring

Profile Image

Patrick Hess

Projektleiter Boulderhalle

Profile Image

Margot Homberger

Aktuarin

Profile Image

Hans Landolt

Revisor

Profile Image

Marianne Figi

Medien- verantwortliche

Profile Image

Priska Trümpy

Revisorin

mitgliedwerden

Mitgliedschaft beim VKL


VKL-Mitglieder profitieren von attraktiven Eintrittspreisen ins Kletter- und Boulderzentrum linth-arena sgu.

Du profitierst aber nicht nur von attraktiven Eintrittspreisen, sondern wirkst bei einem bedeutenden Verein des Glarnerlands und Linthgebietes mit, welcher sich für ein beliebtes Klettergebiet indoor und outdoor einsetzt. VKL-Mitglieder sind Kletterer und Boulderer, suchen den sozialen Kontakt mit Gleichgesinnten und tauschen sich aus im Kletter- und Boulderzentrum mit Aufenthaltsraum und Restaurant. Du kannst auch an der jährlich stattfindenden Generalversammlung (GV) und an sporadisch durchgeführten Anlässen teilnehmen.

Beim ersten Besuch im Kletter- und Boulderzentrum musst Du ein Eintrittsformular (PDF-Download) ausfüllen und unterschreiben. Dabei stimmst Du auch der Mitgliedschaft im Verein zu und die Daten werden dem Verein weitergeleitet. Für Neukunden ist die Mitgliedschaft im VKL das erste Jahr (2017/18) gratis (keine automatische verpflichtende Verlängerung). Wer nicht indoor klettern geht, aber den Verein trotzdem ideel unterstützen möchte, meldet sich bitte bei
info(at)vertical-glarnerland.ch

 

Hinweis:

Die Mitgliederregelung gilt seit 1. Oktober 2017 und bis auf Weiteres. Aenderungen bleiben vorbehalten und werden an dieser Stelle kommuniziert.

 

 

Mitgliedschaftsbeiträge:

Einzelmitgliedschaft:            CHF 30.00 pro Jahr 
Familienmitgliedschaft:   CHF 60.00 pro Jahr
Gold-Member:   CHF 1'000.00 / auf Anfrage  (lebenslange Mitgliedschaft)


Liste Goldmember